6 Kommentare zu “Die Grundgesetze des Lebens oder die drei Daseinsmerkmale.

  1. Pingback: Was sind die Achtie Acht Winde? « zentao blog über zen + anderes

  2. Pingback: Was sind die nahen Feinde ? « zentao blog über zen + anderes

  3. Pingback: Gedanken über 8 starke Emotionen “Die Acht Winde” « zentao blog über zen + anderes

  4. Pingback: Die “Ich” Illusion oder was ist das Ego? « zentao blog über zen + anderes

  5. Lieber Zentao,
    ich habe gerade die Präzisierungen gelesen und glaube, da kommen wir näher aneinander heran. Verstehe ich so, dass man wenn man nicht an dem haftet, was man will, man auch nicht leidet.
    Etwas Verwandtes habe ich in meinem Blog in einem Post über die Meisterung der Absicht geschrieben, wo man mal wieder sehen kann, dass in der Esoterik die Begriffe unterschiedliche Wege gegen einander übersetzt werden müssen und dann aht man doch vieles gemeinsam.

    Gefällt mir

  6. Lieber Zentao, danke das Du Deine Aufzeichnungen teilst. Vieles von dem, was Zen zu sagen hat, halte ich für sehr weise. Im Moment versuche ich mir ein eigenes Bild zu machen, was von den Fahrzeugen eine spirituelle Funktion hat und siehe da, einiges an den Fahrzeugen wurde ähnlich der Arbeitsweise von Kirchen eingebaut, um Menschen zu beherrschen. Kastensystem etc…
    Konkret glaube ich zur Zeit, dass ich etwas begehren kann, ohne zu leiden. Das ich meinen Geist kontrollieren kann – und ich mache entsprechende Erfahrungen. Von daher gibt es einige grundsätzliche Aussagen des Buddhismus, die ich an mir nicht verifizieren kann.
    Aber es leuchten für mich viele Perlen der Wahrheit und Weisheit in dieser östlichen Philosphie.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.