2 Kommentare zu “Rüdiger Dalke – Krankheit als Sprache der Seele

  1. Ich mache gerade einen praktikum in der jugendpsychiatrie und war sehr erschrocken über die medikamenten einnahme der jugendlichen……………:(!!! Ich persönlich finde es sehr schade, dass man nicht die krankheit der jugendlichen wahrnimmt und dementsprechend therapiert, sondern die medikamente als erste lösung sehen. ich war sehr erleichtert, als ich den vortrag vom herrn dalke gesehen habe. ich finde es sehr wichtig, dass wir menschen endlich beginnen die ursachen zu suchen, anstatt sie mit medikamenten zu verdrängen!!!!!!

    Gefällt mir

  2. hallo zentao, ich finde es so gut und richtig was rüdiger dahlke sagt und schreibt, ich kenne ihn persönlich, habe schon in der schweiz ein seminar mit ihm gemacht und vorträge gehört und weiss von ihm, dass immer mehr schulmediziner mit ihm konform gehen und das ist gut so! wir sind seele in einem körper und immer ist zuerst die seele krank…
    herzliche grüsse an dich monika und danke fürs teilen!

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.