5 Kommentare zu “Meditation über die Wut…

  1. Pingback: Nur für heute… « zentao blog über zen + anderes

  2. Pingback: Selbstgeschriebenes eine kleine Auswahl « zentao blog über zen + anderes

  3. @freidenkerin:ich versuche meine Wut in den Griff zu bekommen.
    Sie ist sehr stark, wenn sie da ist, aber ich richte sie nicht mehr gegen Menschen. Bei Andrea habe ich auch schon mal berichtet, dass ich ein Wut-Seminar mitgemacht habe.
    Dort haben wir die Wut“bearbeitet“. Wow, das ist soviel Energie, die kann man einsetzen, rauslassen (so wie ich jetzt) wir hatten so Batakas(Aggressionsübungsschläger) die kann man auf den Boden hauen auf diese wut, ich habe das damals getan als sozusagen vorführmodell, habe geschrien, die ganze Gruppe hat was davon mitgenommen, manche haben geweint, ich habe ganz viel rausgelassen.
    Ganz liebe Grüße und alles Gute für deine situation
    ich wollte das einfach für mich loswerden
    Erika

    Gefällt mir

  4. Wie gut tun heute deine Worte, Zentao! Ich mußte gestern abend erfahren, daß Freunde von mir mich in einem veröffentlichten Buche arg verunglimpft haben. Ich versuche nun, mich dagegen zur Wehr zu setzen – möglichst ohne Wut.
    Wünsche dir einen schönen Abend!

    Gefällt mir

  5. Vielen Dank, lieber Zentao,
    das ist sehr schön, kommt mir gerade wie gerufen.
    Ich mag Thich Nath Hanh sehr. Ich habe ein Büchlein
    „Mutter das erste Wort für Liebe“
    oder“Tief aus dem Herzen“ Die Energie des Betens.
    Viele Grüße
    Erika

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.