6 Kommentare zu “ist das die heutige Gesprächskultur?

  1. Pingback: home of zentao blog über zen + anderes « zentao blog über zen + anderes

  2. Liebe Martina
    Die Stille müssen wir suchen und uns bewusst einmal aus dem Alltag ausklinken, wie Du es mit deinem Hund und Deinen schönen Fotos ja machst.
    Liebe Grüsse zentao

    Gefällt mir

  3. Liebe Dori
    Ja wenn die Leute zu feige sind um eine Beziehung auf anständige Weise zu beenden, ist das schon traurig und zeigt wie kalt die Menschen geworden sind.
    Aber freuen wir uns doch an den vielen lieben und fröhlichen Menschen, die es doch auch gibt.
    Liebe Grüsse zentao

    Gefällt mir

  4. Lieber zentao,
    ich kann Dir da nur aus vollem Herzen zustimmen. Im Augenblick habe ich wieder eine sehr starke Abneigung gegen all die Dinge. Auf der einen Seite erleichtern sie unser Leben, auf der anderen Seite sind sie aber auch negativ behaftet. Ganz schlimm finde ich, wenn Beziehungen und Freundschaften einfach per Mail oder SMS beendet werden.
    Grauenvoll!!!!
    Ganz liebe Grüße von Dori

    Gefällt mir

  5. Lieber Zentao,

    ich besitze ein Handy, möchte es auch gar nicht missen, aber deshalb muss ich nicht jederzeit erreichbar sein (ich habe es gar nicht immer mit) oder in der Öffentlichkeit intime Gespräche führen. 🙂 Mir wäre es gar nicht angenehm, wenn so viele Leute zuhören würden. 🙂
    Ich möchte auch nicht alles von anderen mitbekommen. Das sehe ich ähnlich wie du. Vergewaltigung der Ohren. 🙂
    Wirkliche Stille gibt es nur noch selten. SElbst hier auf dem Land, wo es erheblich ruhiger zugeht als in der Stadt. Dabei kann richtige Stille so erholsam sein. Für mich kommt es immer auf die richtige Balance an.

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

  6. Pingback: home of zentao blog über zen + anderes « zentao blog über zen + anderes

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.