7 Kommentare zu “tue es einfach – Jetzt

  1. Lieber zentao,
    ich schließe mich sweetkoffie an. Mein Blog ist ein Lebenshilfe-Blog, für mich selbst. Hier kann ich alles schreiben, was mich bewegt und beschäftigt. Sicherlich könnte ich das auch in mein Tagebuch schreiben, aber das wäre nicht dasselbe. Mein Blog lebt vom Austausch mit den einzelnen Kommentatoren. Mit einigen von ihnen bin ich inzwischen befreundet, so kann man das wohl nennen. Ich blogge jetzt seit 5 Jahren, unglaublich aber wahr 🙂 Manchmal hab ich auch nichts zu schreiben, und dann schreibe ich auch n ichts, das ist auch okay für mich.
    Wenn sich jemand durch meine Texte angesprochen fühlt, oder ein ähnliches „Schicksal“ hat wie ich zur Zeit, dann freue ich mich, wenn da etwas in Gang gesetzt werden kann. Lebenshilfe-Blogs habe ich früher täglich gelesen, es gibt immer noch einige sehr gute, die meisten finde ich aber inzwischen langweilig, da immer wiederholend.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche,
    liebe Grüße von Dori

    Gefällt mir

  2. Lieber zentao,
    ich finde deinen Beitrag sehr interessant. Viele denken, dass sie etwas sowieso nicht schaffen werden und fangen deshalb gar nicht damit an. Manchmal sind es auch andere, die einem davon abraten, weil sie nicht glauben, dass man Erfolg haben wird. Meiner Meinung nach kann man mit mehr Optimismus und positivem Denken viel mehr erreichen. Seit dem ich selbst so denke, hat sich bei mir vieles auf positive Weise verändert.
    Außerdem steckt in der Weisheit viel Wahres. Vielen Dank dafür.
    Viele Grüße & einen schönen Abend

    Gefällt mir

  3. Lieber Taigyo Gido
    manchmal braucht es halt ein pflaster, so ein Pflaster hat auch die Eigenschaft, wenn es nicht mehr gebraucht wird, fällt es von selbst ab. Unser Leben im Hier und jetzt ist den Formen zu zu ordnen, und ist ein Trainingsgelände für unseren Geist
    Liebe Grüsse zentao

    Gefällt mir

  4. Ein sehr interessanter Denkansatz, lieber zentao,

    mein Blog ist auch eine Art Lebenshilfe, er hilft mir, meine Gedanken zu ordnen, Geschehnisse zu verarbeiten und aus einer gewissen Distanz zu betrachten.

    Das Zitat ist mir eigentlich etwas zu traurig, obwohl so ganz verkehrt ist das nicht …
    schönen Tag und gute Gedanken
    SK

    Gefällt mir

  5. Alles was es zu erreichen gibt, ist der Welt der Formen zuzurechnen. Glück ist eine Herzensqualität und kann nicht erworben werden. Glück muß im Herzen entwickelt werden. Alle Hinweise dienen letztlich dazu die Denkweise zu kanalisieren, genauso wie ein Pflaster das Eindringen von Keime in offene Wunden verhindern soll. Der Blutfluss selber, der ja zu Lebzeiten nicht unterbochen wird, kann durch ein Plaster nicht beeinflusst werden…

    Gefällt mir

  6. Pingback: home of zentao blog über zen + anderes « zentao blog über zen + anderes

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.