8 Kommentare zu “Glückwünsche zum neuen Jahr

  1. Dir, lieber Erwin, wünsche ich ebenso ein friedvolles Jahr.

    Erwartungen, da steckt warten drin, wer den Samen „WARTEN“ sät, wir warten ernten, 🙂
    Jeden Augenblick SEIN, das ist meine absicht für 2012.
    Das Leben, weiß am besten, was gut für mich ist, denn es hat alle Informationen. Mein „Ich“ hat nur nur wenige Infos.

    Alles Liebe
    Norbert 🙂

    Gefällt mir

  2. Nicht die erwartungen sind unser Hindernis, sondern das Festhalten daran.

    Liebe Grüße,

    Dai Gyo Gido

    Gefällt mir

  3. Lieber Dai Gyo Jido
    da hast Du sehr schöne und Weise Worte gewählt, in der Hoffnung, dass diese Dir auch, so gelingen, wie Du es hier schreibst.
    Auch Dir wünsche ein freudiges 2012
    Liebe Grüsse zentao

    Gefällt mir

  4. Vielen Dank für Deine gut gemeinten Hinweise. Keine Erwartungen haben zu wollen ist genauso kontraproduktiv wie an Erwartungen festzuhalten. Ob wir nun an Erwartungen festhalten oder an Nichterwartungen, unsere Träume zerplatzen wie Seifenblasen.
    Geschickt finde ich, Erwartungen oder keine Erwartungen zu haben ohne sich Befriedigung von diesen Dingen zu versprechen. Überhaupt ist es gut, nicht so viel von Frieden und Befriedigung zu träumen. Innerhalb aller Höllen und Himmel erwachen die Buddhas.

    Silvester ist immer und deshalb wünsche ich Euch viel Freude und Gesundheit.

    Dai Gyo Jido

    Gefällt mir

  5. Ein toller Eintrag. Wer keine Erwartungen hat, wird auch nicht enttäuscht! 🙂

    Auch dir wünsche ich ein schönes neues Jahr!

    Liebe Grüße,
    Julia

    Gefällt mir

  6. Vielen Dank für die Neujahrswünsche aber auch für deine schönen Beiträge.
    Bitte mach weiter.
    Wünsche dir und deiner Familie alles erdenklich Gute und bleib so wie du bist.
    Werner

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.