2 Kommentare zu “was wir wirklich sind…

  1. Lieber Zenato,
    Denkgewohnehiten sind auch nur Gewohnheiten. Das NICHT-Anhaften ist auch nur eine Gewohnheit. Man muss sie sich halt angewöhnen. 😉

    VG
    Norbert

    Gefällt mir

  2. Im Grunde ist sogar das Loslassen überflüssig, denn „eigentlich“ ist niemand da, der das tun könnte oder sollte. Der Verstand kann immer nur einen Status Quo erfassen (und dann dem „behalten wollen“ dienen), dabei sind wir selber nichts Festes, sondern ein Prozess,, bzw. das Zusammenwirken vieler Prozesse, wobei die Unterscheidung zwischen so etwas wie „innen“ und „außen“ auch nur eine Brille unter vielen ist.

    Aber ich gebe zu, dass man das im Alltag schnell mal vergisst.. 🙂

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.