5 Kommentare zu “Abkürzungen sind keine so gute Idee…

  1. ach mein lieber freund, das hat doch nix mit der abkürzung zu tun! früher bin ich auch oft an der limmat langgejoggt und egal, welchen weg ich nahm, es hat mir fast immer ein vogel auf den kopf gekackt…(ich hoffe, du lachst nun ein wenig 🙂 ) hab einen schönen tag!

    Gefällt mir

  2. Ich habe auch schon mal so eine Erfahrung gemacht. Wir wollten in den Bergen eine Abkürzung nehmen. Auch das war keine so gute Idee. Wir kamen irgendwo an, wo es nicht mehr weiterging und unsere Kräfte waren am Ende. Das hätte böse ausgehen können. Keiner hätte gewusst, wo man uns suchen sollte. Wir sind da wieder aus eigener Kraft rausgekommen, haben aber am Ende viiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeel mehr Zeit gebraucht, waren völlig erschöpft und um eine Erkenntnis reicher. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

  3. Ja so habe ich das auch gesehen – die Dinge etwas ruhiger angehen – das mit der materiellen Seite muss ich mir etwas näher betrachten.
    Liebe Grüsse zentao

    Gefällt mir

  4. Eine Abkürzung nehmen heisst, schneller sein zu wollen, als man ist.
    Erkennsst du dein Problem in dieser Botschaft?
    Fuss, Hand und Knie – Schongang, nicht so viel Druck machen –
    die rechte Seite ist die materielle Seite, wenn ich das jetzt richtig habe?
    Eine Lernaufgabe für dich.

    LG Ursula

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.