4 Kommentare zu “einfach nur „Sein“

  1. Pingback: home of zentao blog über zen + anderes | zentao blog über zen + anderes

  2. Grüße dich Zenato – einfach nur sein …
    auch wir haben bei unsere Pilgerreise immer wieder dieses *einfach nur sein* ER-lebt
    und ER-leben dürfen….
    … einfach nur sein und gehen – weit gehen, steil bergauf gehen,
    den Anstieg schaffen, den Abstieg ebenso gut meistern, auf sich schauen,
    auf die Mitpilger sehen, schauen, achten, achtsam sein, hören, fühlen, riechen,
    einfach sein – eins sein mit der Natur – mit sich selbst – mit Gott – ankommen, danken, freuen …
    Von Herzen danke ich für die vielen Geschenke die diese Pilgerwanderung mir bereitet hat.
    Mit Herz und ganz viel Segen!
    M.M.

    Gefällt mir

  3. ja Du hast wie immer Recht und doch soll man so meditieren, mit der gleichen Achtsamkeit, wie beim ersten Zazen. Es soll immer wieder Neu entdeckt werden wie beim ersten Mal, dies gilt aber für alles was wir mit Achtsamkeit tun wollen.
    Liebe Grüsse zentao

    Gefällt mir

  4. m.E. nach hat Anfängergeist nur wenig mit Erinnerung und Vergangenheit zu tun, denn solches Denken kann leicht zur Ideologie mutieren. Jeder Augenblick ist ein neuer Anfang. Wer sich darauf konzentriert, Vergangenheit und Zukunft fallen läßt, der ist erfüllt von der Frische des Augenblicks und umhüllt vom Anfängergeist.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.