5 Kommentare zu “ich musste mich heute etwas erholen…

  1. Pingback: ADHS – das Problem sind die Erwachsenen – ein Video | zentao blog über zen + anderes

  2. Danke, lieber zentao, für deine inspirierenden Gedanken zum Müßiggang 🙂

    Denselben gut zu gestalten, ist tatsächlich eine (Lebens-)Kunst, finde ich, denn Muse besteht sicherlich nicht nur aus Faul-auf-dem-Sofa-liegen; das wäre ja auch viel zu langweilig.

    Gerade hab ich hier auch Muse – durch das schlechte Wetter am 1. Mai und weil ich durch was Gesundheitliches ein paar Erholungstage einlegen muss – also freu ich mich darüber, total ungebunden machen zu können, was mir gerade so einfällt: tolle Texte lesen, oder welche schreiben, mal kurz ins Internet gehen oder einen Film sehen, einen kurzen Spaziergang machen und nachher was Schönes kochen – ganz ohne Aufforderung „Nun mach doch mal !“ – klasse !

    Da ich deinen Blog seit langem sehr schätze: Dir einen schönen 1. Mai und eine gute Zeit – und „Keep Going!“ – ich komme gerne ab und zu und lese alles 😉

    Gefällt mir

  3. Lieber Erwin, schön dass Du geboren bist, sonst hätten wir Dich sehr vermisst. Nachträglich alles Liebe und Gute.

    Ja, gönne Dir das Nichtstun. Nichts tun und alles erreichen, das ist die Kunst die sehr wenige beherrschen. Nichts-TUN bedeutet ja nicht nix zu tun ! 🙂

    Da wo nichts ist, kannst Du nichts zerstören. Wer nichts zerstört und keine Fehler macht, ist ein guter Mensch 🙂 Der kommt in den Himmel. Das Beste daran, da erlebst du den Himmel auf Erden.

    Zum Bodenpersonal Gottes: Dazu hat er ja jetzt 2 Päpste!

    Frohe Ostern

    Grüsse
    Norbert 🙂

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.