6 Kommentare zu “Besucherandrang

  1. Pingback: Geboren ohne Arme, ohne Beine und trotz dem Glücklich…. | zentao blog über zen + anderes

  2. Pingback: home of zentao blog über zen + anderes « zentao blog über zen + anderes

  3. Liebe Maria
    ja da hast Du Recht – der Mensch vergleicht und schaut ob er es auch sicher besser oder mehr hat als der andere und fühlt sich gleich besser auch das liegt in der Natur des Menschen.
    Ganz anders ist es – wenn wir keine Wahl haben – wie bei Nick Vujicic, ein entweder oder – entweder du bleibst liegen oder du hast keine Ausreden mehr und versuchst mit aller Gewalt aufststehen.
    Liebe Grüsse zentao

    Gefällt mir

  4. Lieber zentao,

    400 Besucher, mein lieber Scholli. Na heute geht Dein Blog wohl über die 200.000 Hitcounterschwelle.

    Herzlichen Glühstrumpf an den weisen Schweizer…
    Liebe Grüße Rainer

    Gefällt mir

  5. Ja, unschwer zu erkennen: Er ist ein zu bewunderndes Vorbild. Was man leicht vergisst: Wenn einem Arme und Beine fehlen, ist offensichtlich, dass man daran nichts ändern kann. Bei weniger eindeutigen Dingen hofft man. Dann dauert Annehmen und das Beste draus machen länger. Man denkt ja immer, dass sich vielleicht doch noch was ändern lässt. Ich finde das immer ein wenig kurzsichtig und billig, wenn ich so was höre: Ach, sieh mal, wie schlecht es der und der hat. Da geht es mir doch gleich viel besser.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.