4 Kommentare zu “….und jetzt welchen Weg nehmen?

  1. Ziele sind im „Aussen“ – ein neues Auto, die tolle Bekanntschaft, die bessere Position in der Firma. Der echte Frieden ist nicht etwas „ausserhalb“ und schon gar nicht „Etwas“. Dort wo Du bist, dort wo ich bin, näher als mein Atem, wartet er seit tausenden Jahren.

    Wie singt Kirtana im Album „Unseen Grace“ im Cut „Right here, Right now“:

    Sometimes we claim to seek God,
    but cling to a concept of grace
    so rigidly that we fail to see
    what’s staring us right in the face.

    Sometimes we pray with our mouth.
    I say pray with your ears
    and unclench that fist
    with your shopping list
    And see what’s here–
    what’s already here….

    Wahrheiten die man ausprobieren kann, überprüfen, sich überzeugen braucht man nicht „glauben“

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.