5 Kommentare zu “Grenzen

  1. So ist es. Wir sind immer begrenzt, einmal schon durch unseren Körper. Hätte er keine Grenzen… gar nicht vorstellbar. Wir haben nicht Zugriff auf das ganze Wissen. Unser Wissen ist immer begrenzt. Aus dem begrenzten Wissen entsteht begrenztes Denken. Logisch! Oder? Ist das verstanden, wird die Welt um einen herum viel wirklicher.

    VG
    Norbert

    Gefällt mir

  2. Zenato,Dein Vorsatz zur Kindererziehung dem gebe ichvolles Recht.Kinder sollten nicht erzogen,ihnen soll ein Weg aufgezeigt werden,andere gibt es auch!

    Gefällt mir

  3. Zenato zu Grenzen sollte auch gesagt werden Kindern sollten Grenzen gezeigt werden und Erwachsene wurden körperlich größer doch im Geist kaum…………….Grenzen gibt es viele mit denen Menschen sich beschäftigen,aus geistigen weren auch Anschauungen………….
    annehmen und ablehnen……….ist das dazwischen die Gleichgültigkeit?…………..

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.