3 Kommentare zu “über das Wetter zu jammern ist verlorene Liebesmüh…

  1. Pingback: Sonnenschein, Regen, Nebel und Schnee fragen nicht ob sie kommen dürfen. | zentao blog über zen + anderes

  2. Hmmmm …. das kenne ich, dass ich so einen inneren Drang habe etwas zu tun, mich zu bewegen, irgendwie, aber das Wetter spielt nicht mit … ich glaube fast, wir Frauen haben es in unserer Kultur da etwas leichter … erstens gibt es immer etwas zu putzen (wenn frau denn wirklich will und das kommt eher selten vor), zweitens kann man neuerdings sogar achtsam stricken oder soll ich meditierend stricken oder strickend meditieren schreiben (jaha! kürzlich ein e-book dazu gelesen! – als ich Kind war, galt Stricken noch als rein nutzbringend, heutzutage versucht man es eben so wieder an den Mann, äh … junge Frau zu bringen!). Nun denn. Bloggen oder einen Kommentar schreiben ist auch eine gute Beschäftigung, oder? Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  3. Ich habe die Beobachtung gemacht, dass Leute, die übers Wetter jammern, eigentlich sagen wollen, schau hin, mir gehts nicht gut.
    Allgemein übers Wetter reden ist für manche ein guter Einstieg, um überhaupt in Kontakt mit anderen zu treten.

    Was deinen Satz betrifft, „wer hat das geschrieben“, so denke ich, dass es doch toll ist, wenn man so deutlich sieht, dass man sich weiter entwickelt hat.
    Dafür ist das Schreiben, ob Blog oder Tagebuch, doch sehr geeignet, finde ich.

    Gefällt 1 Person

Deine Meinung intressiert mich - ein Kommentar freut mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s