15 Kommentare zu “Ich habe die Wahl…

  1. Pingback: das richtige Mass finden…. | zentao blog über zen + anderes

  2. Pingback: ein kleiner Beitrag, als Lebenszeichen… | zentao blog über zen + anderes

  3. Pingback: meinen eigenen Heilungsweg finden….. | zentao blog über zen + anderes

  4. Pingback: endlich Sommer – wir haben es uns verdient…. | zentao blog über zen + anderes

  5. Pingback: Das Leben besteht in der Bewegung…. | zentao blog über zen + anderes

  6. Gute Besserung!! Und ich kann dich schon verstehen mit den Medis, man nimmt sowas nicht gern kontinuierlich. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit qualitativ hochwertigen Vitalstoffen gemacht, sehe ich auch im Umfeld.
    Alles Gute!

    Gefällt mir

  7. @kat+susann
    Keine Angst, ich nehme das schon Ernst und werde mich noch genau beraten lassen, nur ein zurück wird es nicht geben. Die Nebenwirkungen sind so happig, dass die mich früher oder später auch töten würden.
    Liebe Grüsse zentao

    Gefällt mir

  8. @barbarablocksberg
    Danke für Deinen positiven Kommentar und die guten Wünsche,
    die kann ich gut gebrauchen
    Liebe Grüsse zentao

    Gefällt mir

  9. Ist doch erstaunlich, dass man erst krank werden muss, um zur Ruhe zu kommen und das Leben so zu nehmen wie es ist… ging mir leider auch so…
    Ich wünsche Dir gute Besserung und angenehme Spaziergänge!

    Gefällt mir

  10. Du hast mMn genau die richtige Entscheidung getroffen.
    Ich lehne die STatine seit jeher ab.
    Sie verursachen als Nebenwirkungen genau das, wogegen sie eigentlich helfen sollen.
    Nämlich Herzinfarkte und Schlaganfälle.

    Mein Vater schluckt seit fast 30 Jahren Statine, die Herzinfarkte kann man nicht mehr zählen, die Angina pectoris-Anfälle ebenfalls nicht.
    Mehrere große Herz-OP´s brachten nur kurzfristig Besserung.

    Bei seinen letzten vier Krankenhausaufenthalten sagten junge Ärzte hinter vorgehaltener Hand zu ihm, dass er das alles nicht gehabt hätte, wenn er die Statine nicht genommen hätte.

    Aber leider macht die Pharmaindustrie enorm Druck auf die Ärzte, die sich meist beugen und die Dinger verschreiben.

    Ich habe mein Cholesterin, das seit Jahren bei knapp 600 liegt, mittlerweile langsam senken können durch Flohsamenschalen, die Gifte binden und auch Cholesterin dabei mitnehmen.
    Kann ich nur wärmstens empfehlen.

    Gefällt mir

  11. Als Krankenschwester und als Privatperson …. : du bekommst weder sofort einen Herzinfarkt noch wirst du sofort an den Nebenwirkungen erkranken. Leider sehe ich in meinem Arbeitsalltag in der Notaufnahme nur die Fälle, die sich selber geschadet haben ,weil sie ihre Medikamente abgesetzt haben oder anders dosieren. Die, bei denen das gutging kommen ja nicht zu uns 🙂
    Vielleicht wäre es besser, dass nochmal mit einem Arzt zu dem du Vertrauen hast zu besprechen ?
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Behandlung…..wo du auch nicht gezwungen bist dich für oder gegen ein Medikament zu entscheiden.. und denene die ich kenne, hat eine Kombination von Medikamenten und Umstellung der Lebensweise gut getan..
    liebe Grüße S.

    Gefällt 1 Person

Deine Meinung intressiert mich - ein Kommentar freut mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s